Unsere aktuellen Events

Hier finden Sie die nächsten Events. Viel Spaß beim Stöbern, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Alle Bühnenveranstaltungen »
<span class="canceled2">Werner Momsen - Abenteuer Urlaub</span><br><span style="color:#ff5b5b;font-weight:bold;">Verschoben</span> 17.04.2020 Werner Momsen - Abenteuer Urlaub
Verschoben

Werner Momsen - Abenteuer Urlaub
Verschoben 17.April 2020

Kult-Klappmaul-Komiker Werner Momsen möchte sich in seinem neuen Programm mit Ihnen über Ihren Urlaub unterhalten. Über das Abenteuer Urlaub. Denn in den angeblich schönsten Wochen des Jahres werden eine Menge komischer Dinge gemacht, über die man während der Reise vielleicht nicht lachen kann, die aber hinterher, von außen betrachtet, äußerst amüsant sind.

Eintritt: PK1: 30,00€, PK2: 25,30€

 

<span style="text-decoration:line-through" class="canceled">Krimidinner - Der Teufel der Rennbahn</span><br><span style="color:#ff5b5b;font-weight:bold;">Abgesagt</span> 18.04.2020 Krimidinner - Der Teufel der Rennbahn
Abgesagt

Krimidinner - Der Teufel der Rennbahn
Abgesagt 18.April 2020

Der sechste Teil der Ashtonburry-Chronik.

Willkommen beim Ladies Day auf Royal Ascot! Auf dem legendären Race-Course in der Nähe von Windsor wird am Tag der großen Hüte viel Prominenz erwartet.

Wir laden Mitglieder der Upper Class, Angehörige der Familie Ashtonburry und Teile der königlichen Familie ein zu einem erlesenen 4-Gänge-Menü bei diesem berühmten Pferderennen! Das Wettglück ist sicher auf der Seite unserer geschätzten Dinnergäste, aber Vorsicht – auf dem Turf geht der Tod um…

Cora Tilling trifft beim Ladies Day auf der Rennbahn von Ascot zum ersten Besuch bei ihrem Erbonkel, Lord Mant, ein. Der wohlhabende Lord hat einen heißen Favoriten am Start des Gold Cup: „Satan“ heißt das unbändige Wunderpferd, der – schenkt man dem Munkeln der Buchmacher Glauben – vom Teufel selbst geritten wird.

Schon bald macht Satan seinem Namen alle Ehre: Beim Training wirft er seinen Jockey ab und dieser stirbt. War es wirklich nur ein Unfall?

Doch damit nicht genug: Als auch noch ein Mord geschieht, gerät Cora selbst in tödliche Gefahr und wird unversehens zur Hauptverdächtigen. In ihrer Not verständigt sie Richard Bourke, den Langzeitverlobten ihrer Stiefmutter. Wird es dem ehemaligen Chefinspektor von Scotland Yard gelingen, den Täter zu stellen, bevor es für Cora zu spät ist?

Einem Rennpferd traut niemand etwas Böses zu… Oder liegt doch ein Fluch auf Satan, der auch der „Teufel der Rennbahn“ genannt wird?

GÜNTHER, DER TRECKERFAHRER 08.05.2020 GÜNTHER, DER TRECKERFAHRER

GÜNTHER, DER TRECKERFAHRER 08.Mai 2020

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2020

Günther, der Treckerfahrer lädt alle Mitglieder und Nichtmitgliederinnen des Landes zu einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung ein. Für das leibliche Wohl muss jeder selbst sorgen.

Tagesordnungspunkte:

- KriGk des aktuellen poliGschen Geschehens

- Lob des Landlebens und seiner kapuHen Gestalten

- Hinweise auf Veranstaltungen (Schützenfest, Vatertag, Geburtstage etc.)

- Gedenken der Verstorbenen und Ausblick auf kommende Beerdigungen

- Rückblick mit Lichtbildervortrag

- Nennung der Förderer und Mitglieder-Ehrung

- Verschiedenes

Den musikalischen Rahmen des unterhaltsamen Abends gestaltet das beliebte European Sound Machine Orchestra unter der Leitung von Heinz Vukovar.

Einlass ab 19 Uhr.

Eintritt: 30,-€/ 28,-€/ 26,-€/ 24,-€

Abendkassenpreise:  36,- €/ 33,-€/ 30,-€/ 27,-€

Bodo Wartke - Wandelmut 10.05.2020 Bodo Wartke - Wandelmut

Bodo Wartke - Wandelmut 10.Mai 2020

 

Bodo Wartke: Wandelmut

Bodo Wartke stellt sein neues Klavierkabarett-Programm vor. Seit über 20 Jahren steht der Wortakrobat auf der Bühne und schafft es immer noch und immer wieder zu überraschen. Der Künstler, der sich einen Reim auf alle Ungereimtheiten des Lebens macht, berührt mit seinen vertonten Geschichten und lässt auch ernste Töne nicht aus. In gewohnter Manier bringt er sein Publikum zum Lachen, zum Nach- und Weiterdenken.

Poetisch, politisch, persönlich, prägnant!

Eintritt: 36,25€/ 32,85€/ 29,50€

Kurzprofil Catering Impressionen

Ticketshop
Jetzt bestellen

Ticketshop
der Celleschen Zeitung

Unsere Öffnungzeiten
Mo - Fr 09:00 - 17:30 Uhr
An Samstagen, Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Bahnhofsstraße 1, 29221 Celle
Telefon: 05141/990-150

Karten können auch an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie online über Eventim & Reservix erworben werden.

Nachhaltigkeit

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Frankfurt-Kassel bis Dreieck Hannover-Kirchhorst, dann weiter die B 3 Richtung Celle
Von Hamburg Abfahrt Soltau Süd, dann weiter die B3 Richtung Celle
Von Bremen Richtung Hannover, Abfahrt Schwarmstedt
Von Berlin und Braunschweig Abfahrt Watenbüttel, dann die B 214 weiter
Von Dortmund Dreieck Hannover-West Richtung Hamburg, Abfahrt Mellendorf

Immer jeweils Richtung Celle. Innerhalb des Ortes folgen Sie bitte immer der Ausschilderung Congress Union Celle. Das öffentliche Parkhaus Congress Union befindet sich unmittelbar unter unserem Haus. Die Einfahrt befindet sich am Bullenberg.

Mit der Bahn

Die Reisezeit mit der Bahn von Hannover nach Celle beträgt ca. 15 Minuten, von Hamburg nach Celle ca. 60 Minuten. Der Bahnhof ist ca. 1 km von der Congress Union Celle entfernt. Sie gelangen mit dem Taxi oder Bus (Linie 3 oder 4) in etwa 3 Minuten oder zu Fuß in etwa 15 Minuten über die Bahnhofstraße direkt zu uns. Es bestehen direkte ICE-/IC-Anbindungen von Celle nach München, Frankfurt (Main), Stuttgart und Hamburg.

Mit dem Flugzeug

Flughafen Hannover-Langenhagen-Celle:
Am Flughafen Hannover-Langenhagen auf die Bothfelder Str. (L 382).
Der Anschlussstelle Hannover-Bothfeld folgend auf die BAB 2. Bei Burgdorf/Kirchhorst auf die Autobahn BAB 37. Danach der Ausschilderung Richtung Celle folgen.

In Celle folgen Sie bitte der Ausschilderung Congress Union Celle.
Die Fahrzeit vom Flughafen bis zum Tagungszentrum Congress Union Celle beträgt ca. 30 Minuten.

Der Flughafen Hamburg ist ca. 120 km von Celle entfernt. Sie fahren bitte die BAB 7 bis Abfahrt „Soltau Süd“ auf die B 3 Richtung Celle. In Celle folgen Sie bitte der Ausschilderung Congress Union Celle.

Fahrzeit ca. 1,5 Stunden.